• Adobe CS6 Master Collection
  • Adobe CC 2017 Master Collection
  • Autodesk AutoCAD LT 2017
  • Autodesk AutoCAD 2017
  • Autodesk AutoCAD 2008
  • AUSSTELLUNGSDAUER
    26.05.2014 - 29.06.2014

    Thomas May: "growing green"

    "5er Garten Innen" 2012, Schweinfurt; Foto: Christian Hertlein

    "Rettungsgras", Detail aus der Installation "fliehen und verstecken", 2011, Nürnberg; Foto: May

    Vernissage am 25. Mai 2014, 19.30 Uhr 

     

    Thomas May, geboren 1971 in Amberg, studierte zwischen 1992 und 2001 an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe Malerei, Medienkunst und Kunst im öffentlichen Raum.

    Neben zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland hat er Lehraufträge an Kunsthochschulen in Deutschland, Finnland und Japan. Seine Arbeiten setzen sich fast ausschließlich mit dem Thema Natur auseinander. Dabei steht oft die Pflanze Gras im Zentrum seines künstlerischen Schaffens. Seit dem Jahr 2000 läßt er mit dem GrashalmProjekt weltweit unterschiedlichste Menschen Grashalme aus Holz schnitzen.

    2004 erweiterte er dieses Kunstprojekt mit der Gründung des GrashalmInstituts, das auf subjektiv künstlerische Weise das wechselseitige Verhältnis zwischen Mensch und Gras untersucht und dokumentiert. Thomas May nützt den Raum der Alten Feuerwache als Ausgangspunkt für seine Installationen im Innenstadtgebiet.

    Ergänzende Ausstellung siehe unter www.luftmuseum.de/ausstellungen/vorschau