AUSSTELLUNGSDAUER
19.07.2013 - 29.08.2013

Wolfgang Kowar: Zeitreisen

„05i“ 2012, 44,5 x 36 x 1/5 cm

Wolfgang Kowar

Vernissage am 18. Juli 2013, 19.30 Uhr

 

Meine bildhauerische Arbeit erforscht ein (nicht-) alltägliches Material:
Die abgeschälten Plakatpakete von Litfaßsäulen. Meine Archäologie decollagiert, rekonstruiert nicht. In den Schichten des Materials scheinen längst vergangene Zeiten in Strukturen und Farben, Formen und Lettern auf. Die doppelseitigen Reliefs eröffnen Vorstellungsräume, sie enthüllen den tieferen Sinn dieses kommerziellen Abfallstoffes: Bildobjekte zu werden. Tempi passati!

 

Wolfgang Kowar

• 1950 geboren in Amberg
• lebt und arbeitet in Burgdorf bei Hannover


2010

•  Preisträger des Kunstvereins "hub:kunst.diskurs e.V.", Hannover: "kunstreAktor - innovative Vermittlungskonzepte für Kunst im Stadtraum"
Landschaft - Gemeinschaftsausstellung zum Kunstpreis der Stadt Burgdorf


2011 

•  Erkundungen I, Galerie j3fm, Hannover
on the road - Gemeinschaftsausstellung, Syker Vorwerk - Zentrum für zeitgenössische Kunst, Syke
Nachbarn - Gemeinschaftsausstellung hub:kunst. diskurs e.V., Hannover

2012

•  Gemeinschaftsausstellung zum 5.Recycling-Designpreis 2012, MARTa – Herford
Papier Global II – Global Paper II Internationale Papierkunst Triennale Deggendorf